28.07.2011

Jeanshosen flicken mal anders...


Ich flicke/ repariere die Hosen meiner Kids ja nun selber und werde dabei immer kreativer. Diese kurze Jeanshose wurde während der Zeit immer löcheriger und löste sich fast auf und ich musste mal wieder an die Nähmaschine ran! Diesmal habe ich gelbes Nähgarn verwendet und mit einem Zackenstich hin und her genäht. Die Hose sieht wie gekauft aus und gefällt mir richtig gut.


Hosen selber flicken nimmt viel Zeit in Anspruch. Die Hosen müssen auf der Seite aufgetrennt werden, ein passendes Stück Stoff mit Vliesofix muss auf die Löcher aufgebügelt werden, Hosen werden mit einem vertikalen oder horizontalen Stich genäht und am Ende müssen die Seitennähte wieder verschlossen werden. Doch die Arbeit lohnt:)


Hier gibts eine Anleitung: --> DYI Jeanshosen flicken
Hier gibts noch mehr Inspiratioen -> Flicken mal anders

Kommentare:

  1. Hallo du,

    wow die sieht ja mal total cool aus... Ich hab hier auch noch Jeans (vorallem meine Lieblingsjeans ) die geflickt gehören und dank dir weiß ich jetzt wie ich das machen werde... :)

    liebe Grüße von einer total begeisterten Jasmin

    P.S. dein Packet kam an und was soll ich sagen? WOW ich bin begeistert schreib dir aber nochmal genauer dann per Mail... Nur schon mal Danke hier...

    AntwortenLöschen
  2. Oh schön:) freue mich, dass Dir diese Idee gefällt und viel Freude beim Nähen! lg Eve und bis bald...

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab hier auch eine Jeans von meinem Sohn die geflickt sicher noch gut aussieht, danke für das Tutorial! :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar, vielen Dank!! glg Eve

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.