12.02.2012

Nadelkissen aus Filz


Meine Stecknadeln habe ich bisher immer in der Plastikbox aufbewahrt, doch jetzt habe ich auch ein Nadelkissen, eines aus Filz. Das Herz habe ich letztes Jahr bei einem Filzkurs selber gefilzt und habe endlich eine Verwendung dafür gefunden! Wieso bin ich nicht früher drauf gekommen?

I heart my new Felt Pincushion!


Die Stecknadeln habe ich auch aufgehübscht, und das geht ganz einfach. Man braucht Glasperlen, auch  Rocailles genannt, in der Größe 4,5 mm und steckt jeweils eine passende Farbe auf die eingeleimte Stecknadel. Trocknen lassen und fertig!



PS: Die Glasperlen fallen bei Gebrauch auch mal ab. Vielleicht sollte ich besseren Leim verwenden *grübel*

1 Kommentar:

  1. Hallo Eve,

    wow ich bin begeistert... Ich hab hier auch noch irgentwo Filz rumliegen "zwinker"... Und die Idee mit den Stecknadeln ist auch so süss... Vielen Dank für die Inspiration das kommt aufjedenfall auf meine To-Do-List 2012...

    Wünsche euch einen schönen Wochenstart.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar, vielen Dank!! glg Eve

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.