13.06.2012

DiY: Batik


Ich habe gebatik und das ist macht FUN! Die Batikfarbe(n) hatte ich seit einem Jahr in meinem Bastelkorb liegen. Als ich damals die Farben im Bastelladen kaufte, hatte ich vor, einen weissen Body für Pauli zu batiken. Mir hat aber einfach die Muse gefehlt monatelang. Doch an dem einen Tag hat es einfach "klick" gemacht, ich WOLLTE färben, sofort! Pistazie und Azur hatte ich zur Auswahl, ein altes Shirt auch noch zur Hand, bissle Zeit und Lust. Neon ist ja IN zur Zeit, somit wählte ich Pistazie Marabu Nr. 264. Mit der anderen Farbe habe ich auch schon Pläne, doch da ich zur Zeit überall kleine "Baustellen" hier habe, wird das wahrscheinlich nix. Schauen wir mal...


DIY Batik: Farbe (z.B. Marabu) nach Packungsanleitung anrühren. Stoff an den Stoffstücken mit Haargummis abbinden, wo später keine bzw. nur wenig Farbe hinkommen soll. Ich hatte in gleicher Höhe abgebunden. Den Stoff min. 20 Minuten färben, dabei das Färbegut ständig bewegen. Den gefärbten Stoff nach der Färbung in kalten Wasser spülen, bis das Wasser klar bleibt. Trocknen und Fertig!

PS: Das nächste Mal werde ich aber mehr abbinden, damit der Kontast stärker zu sehen ist.

1 Kommentar:

  1. Wow, das schaut aber klasse aus! und die Farbe!!!! Hab jetzt auch Lust was zu färben!

    Eve du bist meine Muse wirklich! Irgendwann mache ich es bestimmt!

    Mein Papa hat mal mein Hemd gefärbt, er hat an vielen Stellen Knoten gemacht und es sah dann wie ein Spinnennetz aus, war auch cool, das war aber irgendeine schwarze komische Farbe:) Glücklich war ich trotzdem!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar, vielen Dank!! glg Eve

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.