21.12.2012

DIY: Weinachtskarten mit Masking Tape


Die diesjährigen Weihnachtskarten habe ich selber gebastelt, das hatte ich schon lange mal vor. Ich bin etwas spät dran, doch vor Weihnachten werden sie noch abgegeben. Dieses Jahr bin ich mit allen spät dran, ich muss mich sputen!



Das Prinzip ist ganz einfach: 

Klappkarten z.B. von Müller werden mit einem Eckstanzer abgerundet, mit verschiedenen Masking Tape eine Weihnachtsbaumform geklebt, dann mit der Nähmaschine drumherum genäht und mit einer alten Schreibmaschine Weihnachtsgrüße getippt. Innen ist Platz für persönliche Grüße, ich habe noch ein "ho ho ho" innen mit der Schreibmaschine geschrieben.

Liebe Grüße von
Eve

Kommentare:

  1. Das sind wirklich tolle Weihnachtskarten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlich Willkommen Sillysew:) und Danke!!
      glg Iwona

      Löschen
  2. WEihnachten kommt schneller wieder als man möchte. Aber Ostern ist ja auch bald. Man kann ja auch Eier kleben.
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, zu Ostern kann man auch schöne Karten mit MT basteln! lg

      Löschen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar, vielen Dank!! glg Eve

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.