02.08.2013

Pimp Dein Shirt - Easy Peasy!

Gestern sah ich bei Bloghopping eine geniale Idee, wie Frau Shirts einfach aufpimpen kann. Ich mag Ideen, die schnell umsetzbar sind, weil ich einfach gerne schnell Erfolg sehen will. Innerhalb einer halben Stunde war ich auch fertig, nur das aufräumen danach hat länger gedauert. Ist wie beim backen, danach sieht meine Küche aus, als hätte ein Mehlmonster gewütet:)



Inspiriert wurde ich von Pamela - enemenmeins Blog, dort wird das DIY genauer beschrieben. Ich habe mich an die Fotoanleitung gehalten, doch keinen Webband benutzt und nur drei mal drumherum mit Zickzack genäht. Prinzip ist einfach: Man schneidet einen Kreis in ein Shirt ein und näht einen anderen Stoffkreis ein. Jersey franzt nicht aus, also muss auch nichts umgesäumt werden.

Tipp: Schneide den inneren Stoffkreis mindestens 2 cm größer zu, als den Außenkreis. Dadurch wird das aufnähen des Innenstoffes leichter, weil Jersey gerne einrollt.

Das Shirt wollte ich eigentlich schon längst wegwerfen, weil mir beim letzten Shirt eine Flockfolie nicht richtig hielt und das Shirt untragbar geworden war. Pauli like & I like!

xoxo
Eve

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar, vielen Dank!! glg Eve

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.