25.01.2014

Kochbuch: Kinder, kocht! Und Reibekuchen auch noch!

Mein einer Sohn kocht gerne, also Pfannkuchen kann er schon selber machen oder auch Popcorn im Topf. Nicht aus der Mikrowelle, die haben wir schon seit Jahren nicht mehr im Haus! Ich vermisse sie auch nicht... Also, mein Sohn kocht und ich habe ihm ein Kochbuch "Kinder, kocht!" gekauft! Speziell für Kinder konzepiert, mit vielen Infos und Tipps, tollen Bildern und Rezepten nicht nur für Kinder gedacht. Ich kann es nur empfehlen, und das tue ich bei Kochbüchern selten, doch dieses hier passt einfach! Übrigens, das im Hintergrund ist meine Küche, wollte ich schon ewig mal zeigen:)



Wir haben Reibekuchen aus dem Kochbuch nachgebacken und hier kommt das Rezept bzw. etwas abgewandeltes Rezept, weil wir eine Zutat aus dem Kochbuch weggelassen haben und dafür Mehl verwendet haben.


Reibekuchen mit Apfelmus:
800 g Kartoffeln
1 Ei
2 EL Mehl z.B. Dinkelmehr 405
Salz, Pfeffer
prise Muskatnuss
Sonnenblumenöl
Glas Apfelmus

Kartoffeln mit einem Sparschäler schälen und fein reiben (hier musste ich helfen), anschließend die Kartoffelmasse mit Ei, Mehl und Gewürze gut vermischen. Als nächstes ein paar EL Sonnenblumenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und mit einem Eisportionierer oder Esslöffel die Kartoffelmasse in die Pfanne einfüllen. Vorsicht: Öl spritzt! Goldbraun von jeder Seite anbraten und mit Apfelmus genießen! Die Karoffelküchlein ca. 12 Stück können auch im Backofen warm gehalten werden. 

Tipp: Die Küchlein wenden wir immer mit zwei Gabeln in der Pfanne!

Bis bald
Eve


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar, vielen Dank!! glg Eve

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.