26.03.2014

Rote Beete Suppe - Barszcz

Ich komme ursprünglich aus Polen, Masuren, und koche auch polnisch zu Hause. Nicht immer, denn ich mag genauso gut die deutsche, italienische und versuche mich auch mit asiatischer Küche. Mehr schlecht als recht, Kartoffeln und Nudeln liegen mir einfach besser, vielleicht liegt es auch an den exotischen Gewürzen. Kann sich natürlich ändern, doch man muss nicht alles können. Wir sind auch keine Vegetarier oder Veganer hier, denn auf Schnitzel mit Pommes und Majo möchten wir nicht verzichten, doch unter der Woche versuche ich mit wenig Fleisch zu kochen und am liebsten mit Saisongemüse. So koche ich schon seit Jahren und heute gab es Rote Beete Suppe zum Mittag. Ich brauche mittags immer etwas warmes im Bauch, sonst fehlt mir etwas und Suppen sind mein Liebstes. Rote Beete ist in Polen sehr beliebt und jede Region oder Familie hat ihr eigenes Rezept bzw. eigene Zubereitungsart. Rote Beete Suppe kann Frau mit Fleisch kochen, mit pürierten Kartoffeln anrichten, mit Kohl verkochen, klar servieren oder pürieren. Jeder wie´ers mag, hier kommt unser einfaches und sehr gesundes Rezept! Schnelle Zubereitung mit wenig Zutaten aber maximalem Genuss!

Zutaten: 3 Rote Rüben, 3 Kartoffeln, 1 Schwarzwurzel, 1 Bio-Brühwürfel, Steinsalz, getrocknete Kräuter, paar Stangen frischen Dill, 2-3 EL Apfelessig, geschlagene Sahne

Zubereitung: Schäle die frische (nicht gekochte) Rote Beete und schneide diese in kleine, gleich große Stücke. Das gleiche machst Du mit den Karoffeln und der Schwarzwurzel. Füge das Gemüse und den Dill in einen 2 Liter Topf ein und fülle alles mit Wasser und Apfelessig auf. Die Suppe wird aufgekocht und danach eine halbe Stunde geköchelt. Entferne nach dem kochen den Dill und füge der Suppe die Kräuter zu und salze nach Geschmack. Die geschlagene Sahne wird erst zum Schluss mit einem Esslöffel eingelegt, sie zerläuft recht schnell und dient als Geschmackträger. Übrigens: Die Rote Beete hat Biss und zerkocht nicht so schnell wie die Kartoffeln.

Mein Mann isst die Suppe ohne Schlagsahne, der Große mag sie garnicht, und kocht sich deshalb Nudelsuppe auf einfachste Art. Doch so ist es bei einer Großfamilie, mann kann es nicht Jedem recht machen. Morgen gibts Salat, das mag dann zwar der Große, dafür der Mittlere nicht...

Guten Appetit!
Eve

1 Kommentar:

  1. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog leckere Rezepte hat..:) Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Food-Community, die mehrere Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen


    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar, vielen Dank!! glg Eve

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.