06.04.2014

Osterkekse in 3D und gesund auch noch:)

Ich backe gerne zu Ostern, diesmal wurden es sogar gesunde Kekse in 3D! Das Rezept habe ich mir ausgedacht und ich hoffe es gefällt Euch auch gut. Die Kekse schmecken durch die Apfelsüße leicht nach Apfel und Zitrone und können ohne schlechtes Gewissen mit in die Schule oder Kindergarten mitgegeben werden.


Rezept für Dinkelkekse in 3D Optik & Apfelsuesse

Zutaten: 
200 g Dinkelmehl 405
100 g Weizenmehl 550
70 g Rohzucker
170 g weiche Butter
2 EL Sojamehl (Eierersatz)
6 EL Apfelsüße (Reformhaus)
Saft einer halben Zitrone oder Limette
1 TL geriebene Zitronenschale
prise Meersalz

Zubereitung:
Vermische alle Zutaten zu einem glatten Teig und lasse diesen eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen. Ich habe zuerst die trockenen Zutaten miteinander vermischt und erst danach die restlichen Zutaten zugefügt. Sollte der Teig brechen und sich schlecht ausrollen lassen, dann kann man noch etwas Zitronensaft oder Apfelsüße zufügen. Gebacken werden die Kekes bei 170 Grad/ Umluft für ca. 10 Minuten und sollten nicht zu braun werden.

Die 3D Optik ist sehr einfach: Als Bommel wird ein Teigstück zu einer Kugel gerollt und auf den Keks gelegt. Durch das Backen im Ofen verbinden sich die Teigstücke und der Bommel fällt nicht mehr ab.



Grüße
Eve

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar, vielen Dank!! glg Eve

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.